22.07.2006: Einsatz nach Verkehrsunfall auf Kreuzung B6/B107

Am Samstag, den 22. Juli kam es am Morgen auf der Kreuzung der Bundesstraßen B6 und B107 zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorrad war auf einen Traktor gefahren.

Ca. 8.15 Uhr wurden wir von der Rettungsleitstelle alarmiert. Als die Kameraden unserer Feuerwehr am Einsatzort eintrafen, wurde der schwer verletzte Motorradfahrer vom Rettungsdienst abtransportiert.

Zunächst wurde die Einsatzstelle gesichert und dann die auslaufenden Betriebsmittel am Motorrad gebunden. 15 Kameraden waren hier für ca. 1,5 Stunden im Einsatz.