Die Wurzener Wehr löschte den Brand von der Drehleiter aus
Foto: LVZ

Großbrand im Hagebaumarkt in Bennewitz

Am 03.10.2003 wurden wir um 02.00 Uhr zu einem Großbrand im Hagebaumarkt in Bennewitz an der B107 gerufen.

Mit unseren Fahrzeugen LF 8/6 (Besetzung: 1 : 8) und MTW (Besetzung: 1 : 5) sind wir zum Einsatzort ausgerückt. Bereits vor Ort befand sich die Bennewtzer Wehr. Außerdem wurden die Wehren aus Wurzen und Brandis alarmiert. Insgesamt waren ca. 45 Kameraden im Einsatz.

Die Bundesstraße 107 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Bauma-Chef Peter Michael mit Günter Thomas und Einsatzleiter Manfred Körner im zerstörten Baustofflager
Foto: LVZ

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das Baustofflager war allerdings nicht mehr zu retten.

Insgesamt waren wir 7 Stunden im Einsatz (Einsatzende 09.00 Uhr).

Bereits im August 2002 hatte das Hochwasser den Hagebaumarkt zerstört und einen Schaden von 2 Millionen Euro Schaden angerichtet.

 

zurück