Feuerwehr-Sirene

Altenbach erhält eine neue Feuerwehr-Sirene

Seit dem 24. Juni besitzt Altenbach ein neues Wahrzeichen. Direkt am Gerätehaus wurde die neue Feuerwehr-Sirene auf einem 13 Meter hohen Teleskopmast installiert.

Die moderne Sirenenanlage des Typs E 57 entspricht der DIN 14096 und kommt aus Leipzig. Die Gemeinde Bennewitz ließ sich die Anlage 6.600 Euro kosten. Der Alarmton wird von der Rettungsleitstelle ausgelöst, wenn Gefahr im Verzuge ist. Dies ist heutzutage nicht mehr nur auf Brände beschränkt, sondern auch bei Unfällen aller Art.

Die neue Alarm-Sirene ersetzt damit die schwere Motorsirene auf dem Dach des ehemaligen Gasthofes (heute Privatgrundstück, das verkauft werden soll). Diese ist aber noch intakt, wird aber außer Dienst gestellt, wenn die neue ihren Test bestanden habe.

Die alte Sirene kam erst in den 50er Jahren auf das Dach des ehemaligen Gasthofes. Zuvor wurden die Feuerwehrleute und die Bevölkerung mit einer von Hand zu drehenden Tremolo-Fanfare alarmiert. Den Dienst übernahm in der Regel ein Radfahrer.


zurück