12.09.2014: Ausbildungsdienst auf dem Übungsbahnhof der Bundespolizeiabteilung Bad Düben

Am 12. September fuhren wir zur Bundespolizeiabteilung nach Bad Düben, da diese über einen Übungsbahnhof verfügt. Dort machten wir uns mit für uns vertraut mit: den für uns wichtige Kennzeichnungen, Notausstiegsmöglichkeiten und Eindringmöglichkeiten bzw. Türsicherungstechnik.

Außerdem übten wir den Einsatz des Rollcontainers für Gleisanlagen und stellten fest, dass als Antrieb auch der Lüfter genügt. Der Einsatz der Rettungsplattform wurde ebenfalls geübt

Vielen Dank an die Bundespolizeiabteilung, die uns die Ausbildung auf dem Übungsbahnhof ermöglichte.

Der Übungsbahnhof in Bad Düben wurde von der Bahn-Tochter DB Sicherheit auf das Polizeigelände gebaut und am 13.09.2013 an die Bundespolizei übergeben. Das Areal besteht nach DB-Angaben aus 45 Meter Gleis, einem Bahnsteig und einem Doppelstockwagen. Normalerweise trainieren hier die Beamten die schnelle Räumung eines Waggons mit randalierenden Fußballfans oder die Begleitung von Demonstrationsteilnehmern im Zug und auf dem Bahnsteig.

Link zur Bundespolizeiabteilung Bad Düben: http://www.bundespolizei.de/DE/06Die-Bundespolizei/Organisation/Direktionen/BP/bad_dueben/bad_dueben.html